Polizeibericht Region Gera: Polizeieinsatz in Auma-Weidatal

Greiz (ots) –

Auma-Weidatal: Aufgrund einer gemeldeten Auseinandersetzung mehrere Personen kamen am gestrigen Abend (14.09.2022), kurz nach 22 Uhr mehrere Polizeistreifen in der Breiten Straßen sowie später in der Triptischer Straße in Auma-Weidatal zum Einsatz. Nach vorliegenden Erkenntnissen eskalierten ein Streit zwischen mehreren Personen, wobei ein 20-Jähriger zwei weitere Männer (22, 35) körperlich angriff und zum Teil verletzte. Anschließend kam es zu diversen Beleidigungshandlungen, ausgehend von dem 20-Jährigen gegenüber weiteren Anwesenden. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten den Herrn fest, als sich dieser bereits vom Tatort entfernte hatte. In der Folge kam es zum körperlichen Angriff sowie zur Widerstandshandlung mit anhaltenden Beleidigungsäußerungen, ausgehend von dem jungen Mann gegenüber den Beamten. Da sich dieser weiterhin nicht beruhigen ließ musste er schließlich in Unterbindungsgewahrsam genommen werden. In dessen Folge wurde in die Obhut medizinischer Fachkräfte übergegeben. Seitens der Greizer wurden die entsprechenden Ermittlungsverfahren eingeleitet. (RK )

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5321750

Polizeibericht Region Gera: Polizeieinsatz in Auma-Weidatal

Presseportal Blaulicht