Polizeibericht Region Nordhausen: Im Kreuzungsbereich kollidiert

Dingelstädt (ots) –

Zu einer Vollsperrung der Bundesstraße 247 führte gestern Nachmittag, gegen 14.30 Uhr, ein Unfall bei Dingelstädt. Eine 54-jährige Frau war mit ihrem Nissan von Mühlhausen kommend in Richtung Kallmerode unterwegs. An einer Kreuzung beabsichtigte sie nach links in Richtung Dingelstädt abzubiegen. Dabei übersah sie eine 44-jährige, vorfahrtsberechtigte, Fahrerin mit ihrem Mitsubishi und stieß mit dieser frontal zusammen. Die 44-jährige Fahrerin des Mitsubishis kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 35000 Euro geschätzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße konnte gegen 16.30 Uhr wieder freigegeben werden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5322003

Polizeibericht Region Nordhausen: Im Kreuzungsbereich kollidiert