Polizeibericht Region Stuttgart: Festnahme nach Kofferdiebstahl im Zug

Stuttgart/Ellwangen (ots) –

Zwei Männer wurden am gestrigen Donnerstag (15.09.2022) am Stuttgarter Hauptbahnhof festgenommen nachdem sie in einem Fernzug in Richtung Stuttgart den Koffer einer Reisenden entwendet hatten.

Die beiden 31 und 25 Jahre alten Männer sollen bisherigen Erkenntnissen zufolge gegen 15:00 Uhr zunächst den Koffer einer 47-jährigen Reisenden im IC auf der Strecke zwischen Ellwangen und Stuttgart entwendet und diesen anschließend nach Wertgegenständen durchsucht haben.

Der algerische und der libysche Staatsangehörige wurden bei der Tat offenbar durch eine Zugbegleiterin beobachtet, welche sowohl die bestohlene 47-Jährige als auch die über den Vorfall informierte.

Alarmierte Einsatzkräfte konnten die beiden bereits polizeibekannten Männer, welche zudem kein gültiges Ticket für die Fahrt vorweisen konnten, beim Halt des Zuges am Stuttgarter Hauptbahnhof antreffen und vorläufig festnehmen. Die Geschädigte erhielt ihr gesamtes Eigentum noch im Zug zurück.

Gegen die Beschuldigten ermittelt nun die Bundespolizei wegen des Verdachts des Besonders schweren Fall des Diebstahls und dem Erschleichen von Leistungen.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5322568

Polizeibericht Region Stuttgart: Festnahme nach Kofferdiebstahl im Zug

Presseportal Blaulicht