Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Autofahrerin prallt gegen geparktes Lkw-Gespann – schwer verletzt

Freiburg (ots) –

Am Donnerstagabend, 15.09.2022, kurz vor 23:00 Uhr, ist eine Autofahrerin im Industriegebiet Kaitle zwischen Waldshut und Tiengen gegen ein ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparktes Lkw-Gespann geprallt. Der Pkw der 18-jährigen kollidierte mit dem Anhänger des Lastzuges. Die junge Frau zog sich nach derzeitigem Kenntnisstand schwere Verletzungen zu und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der in der Kabine schlafende Lkw-Fahrer blieb unversehrt. Die Fahranfängerin dürfte nur mit Standlicht gefahren sein. An ihrem Auto entstand Totalschaden in Höhe von knapp 2000 Euro, am Anhänger wurde ein Schaden von ca. 12000 Euro verursacht.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5322611

Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Autofahrerin prallt gegen geparktes Lkw-Gespann – schwer verletzt

Presseportal Blaulicht