Polizeibericht Region Nordhausen: Nach Wildunfall mit Baum kollidiert und verletzt

Ebeleben (ots) –

Eine 44-Jährige befuhr am Freitagmorgen gegen 6 Uhr die Landstraße zwischen Ebeleben und Wiedermuth mit ihrem Volkswagen. Auf Höhe der Abzweigung nach Holzsußra kreuze ein Reh die Fahrbahn vor dem Fahrzeug. Bei dem Versuch dem Tier auszuweichen kam die Fahrzeugführerin von der Fahrbahn ab und kollidierte in der weiteren Folge mit einem Baum. Durch den Aufprall verletzte sich die Fahrerin und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur medizinischen Versorgung gebracht. Der Volkswagen war durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5322972

Polizeibericht Region Nordhausen: Nach Wildunfall mit Baum kollidiert und verletzt

Presseportal Blaulicht