Polizeibericht Region Köln: 220916-3-KBAB

Köln (ots) –

Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 7 vom 14. September

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5321248

Weiterhin unklar sind Ursache und genauer Ablauf eines Verkehrsunfalls vom Mittwochnachmittag (14. September) auf der BAB 3 bei Köln-Dellbrück. Eine 27-jährige Fahrerin eines Smart hatte gegen 13.40 Uhr bei der Kollision auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt unter Beteiligung mehrerer Pkw schwere Verletzungen erlitten. Nach derzeitigem Kenntnisstand waren zumindest ein 35-jähriger Ford-Puma-Fahrer und ein 58 Jahre alter Fahrer eines Mercedes Vito involviert.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es weitere Unfallbeteiligte gibt, die bei der polizeilichen Unfallaufnahme nicht mehr vor Ort waren.

Das ermittelnde Verkehrskommissariat 2 bittet Zeugen dringend um Angaben zu dem Unfallgeschehen unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@..de . (cg/iv)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5323007

Polizeibericht Region Köln: 220916-3-KBAB

Presseportal Blaulicht