Polizeibericht Region Köln: 220918-1-K Seniorin in Köln-Hahnwald frühmorgens beraubt – Zeugensuche

Köln (ots) –

Am Sonntagmorgen (18. September) sollen zwei kräftige, circa 1,70 Meter große Maskierte in gefleckten Tarnanzügen eine 79 Jahre alte Kölnerin im Ortsteil Hahnwald beraubt haben. Gegen 6.20 Uhr hatte die Seniorin beabsichtigt, das Einfamilienhaus an der Straße Am Neuen Forst mit dem Hund zu verlassen, als die Männer sie unmittelbar vor der Terrassentür überraschten. Nach Angaben der älteren Dame habe einer der Angreifer sie mit einem Messer bedroht und auf Deutsch mit Akzent die Herausgabe von Wertsachen erzwungen. Untereinander hätten sich die Räuber in einer fremden Sprache ausgetauscht, so die letztlich unverletzt gebliebene Kölnerin. Die Räuber flüchteten mit Bargeld und Schmuck.

Das Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen dringend um Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@..de . (cg/kk)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5323476

Polizeibericht Region Köln: 220918-1-K Seniorin in Köln-Hahnwald frühmorgens beraubt – Zeugensuche

Presseportal Blaulicht