Polizeibericht Region Köln: 220918-2-K Führerschein von mutmaßlichem Raser beschlagnahmt

Köln (ots) –

Die Köln hat in der Nacht auf Samstag (17. September) auf der Opladener Straße in Deutz den Führerschein eines 22 Jahre alten SUV-Fahrers beschlagnahmt. Gegen 3 Uhr war einer Streifenwagenbesatzung auf dem Pfälzischen Ring der von der Zoobrücke abfahrende Kölner aufgefallen, der auf der weiterführenden Deutz-Mülheimer Straße auf mehr als 120km/h beschleunigte. Auf Höhe Deutzer Bahnhof stoppten die Polizisten den jungen Mann am Steuer des Cupra Formentor einer Angehörigen. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein, untersagten ihm die Weiterfahrt und leiteten Strafermittlungen ein. Sowohl er als auch sein gleichaltriger Beifahrer sind bereits einschlägig mit Renn-Sachverhalten in Erscheinung getreten. (cg/kk)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5323538

Polizeibericht Region Köln: 220918-2-K Führerschein von mutmaßlichem Raser beschlagnahmt

Presseportal Blaulicht