Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Käfertal: E-Roller Tuning führt zu mehreren Anzeigen

Mannheim (ots) –

Weil er lediglich auf dem Hinterrad seines E-Rollers fuhr, wurde ein 25-Jähriger am Samstagnachmittag Auf dem Sand kurz nach 16 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Gleich zu Beginn der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der junge Mann offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem nicht genug konnte er weder Führerschein oder einen Versicherungsnachweis für den E-Roller vorweisen. Kennzeichen waren auch keine angebracht. Gleichzeitig gestand der Mann das Kleinkraftrad noch etwas “getunt” zu haben, weshalb von einer nicht unwesentlichen Leistungssteigerung des Motors auszugehen war. Der Roller wurde daher für eine Messung sichergestellt. Der 25-Jährige musste die Beamten gleichzeitig zum Polizeirevier begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde – ein freiwilliger Drogentest reagierte zuvor positiv auf THC und Kokain.

Gegen den Mann wird nun wegen Fahrens ohne Führerschein, Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5324077

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Käfertal: E-Roller Tuning führt zu mehreren Anzeigen

Presseportal Blaulicht