Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Polizisten verletzt

Erfurt (ots) –

Freitagnachmittag führte die Erfurter in der Eugen-Richter-Straße auf Höhe des Stöberhauses eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Ein Mercedes sollte angehalten und kontrolliert werden, da der Fahrer zu schnell unterwegs war. Zunächst leistete der Mann den Weisungen der Polizei Folge. Er bremste ab und fuhr in Richtung der Kontrollstelle. Schließlich überlegte es sich der Autofahrer doch anders. Er gab Gas und fuhr so knapp an einem Polizisten vorbei, dass er diesen am Arm streifte und verletzte. Der Autofahrer flüchtete. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, wurde der Mercedes-Fahrer nicht gefasst. Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5324674

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Polizisten verletzt