Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: In Schlängellinien

Landkreis Sömmerda (ots) –

Samstagabend wurde ein 58-jähriger Mann auf der Ostumfahrung von Erfurt auf einen VW aufmerksam. Dieser fuhr mit Schlängellinien in Richtung Sömmerda. Der Zeuge blieb an dem Auto dran und verständigte die . Beamte stellten das besagte Auto und den Fahrer schließlich in Schloßvippach fest. Der 37-jährige Mann räumte ein, mit dem VW gefahren zu sein. Ein Atemalkoholtest brachte schließlich den Grund für seine unsichere Fahrweise zum Vorschein. Er erreichte einen Wert von mehr als 2,4 Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, eine Blutentnahme veranlasst und Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5324658

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: In Schlängellinien

Presseportal Blaulicht