Polizeibericht Region Freiburg: Weil am Rhein: zwei Radfahrer auf “Slow Up Strecke” gestürzt – beide schwer verletzt

Freiburg (ots) –

Im Rahmen der “Slow Up” Veranstaltung kamen ein 60-jähriger Radfahrer, und der neben ihm fahrende 29-jährige Verwandte, aus hier nicht bekannten Gründen, mit ihren Fahrrädern aneinander und stürzten. Beide wurden schwer verletzt vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Radfahrer befuhren am Sonntag, 18.09.2022, den Radweg neben der Bundesstraße 317 (Zollfreie), von Weil Ost kommend in Richtung “Drei Länder Garten”, als sie gegen 14.45 Uhr auf gerader Strecke mit ihren Fahrrädern aneinander kamen und stürzten. Während der Versorgung der Verletzten musste der Radweg für die “Slow Up” Veranstaltung kurzzeitig gesperrt werden. Die Teilnehmer der Veranstaltung wurden umgeleitet.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5324688

Polizeibericht Region Freiburg: Weil am Rhein: zwei Radfahrer auf “Slow Up Strecke” gestürzt – beide schwer verletzt

Presseportal Blaulicht