Polizeibericht Region Freiburg: Rheinfelden: Radfahrer auf Fußgängerüberweg angefahren – leicht verletzt

Freiburg (ots) –

Ein 75-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Samstag, 17.09.2022, gegen 18.10 Uhr, die Untere Dorfstraße und hielt in Höhe eines Lebensmittelmarktes an einem Fußgängerüberweg an, um Fußgängern das Überqueren der Untere Dorfstraße zu ermöglich. Als er 75-Jährige gerade wieder anfuhr überquerte ein 21-jähriger Radfahrer verbotswidrig fahrenderweise den Fußgängerüberweg und es kam zur Kollision zwischen dem Pkw und dem Radfahrer. Der Radfahrer stürzte auf den Fußgängerüberweg und wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5324676

Polizeibericht Region Freiburg: Rheinfelden: Radfahrer auf Fußgängerüberweg angefahren – leicht verletzt

Presseportal Blaulicht