Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim: Alkoholisiert und trotz Fahrverbots mit dem Fahrzeug unterwegs

Mannheim (ots) –

Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte des Polizeireviers Mannheim- Neckarstadt kontrollierten am frühen Sonntagmorgen gegen 2:30 Uhr in der Hafenbahnstraße einen 46-jährigen Hyundai-Fahrer. Im Kontrollgespräch konnten die Beamtinnen und Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein kurz darauf durchgeführter Alkoholtest ergab ein Ergebnis von über 0,8 Promille. Darüber hinaus führte der Fahrer weder seine Ausweispapiere noch seinen Führerschein mit sich.

Als die Polizistinnen und Polizisten den Mann in den polizeilichen Systemen überprüften, stellten diese fest, dass aktuell ein Fahrverbot gegen ihn vorliegt. Nach Abschluss der Maßnahmen musste der 46-Jährige seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Die weitere Fahrt mit seinem PKW wurde dem Mann untersagt. Gegen ihn wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Darüber hinaus muss er mit weiteren Konsequenzen wegen der Trunkenheitsfahrt rechnen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Samina Ashraf
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5324748

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim: Alkoholisiert und trotz Fahrverbots mit dem Fahrzeug unterwegs

Presseportal Blaulicht