Polizeibericht Region Köln: 220919-3-Streife nimmt Randalierer nach Flaschenwürfen fest – 11-Jährige mit Platzwunde …

Köln (ots) –

Am Freitagabend (16. September) haben Streifenpolizisten auf der Vorgebirgsstraße in der Neustadt-Süd einen alkoholisierten und mutmaßlich unter Drogeneinfluss stehenden Randalierer (30) nach mehreren Flaschenwürfen auf eine Gruppe von Kindern vorläufig festgenommen.

Eine alarmierte Streife überwältigte den aggressiven Mann noch an Ort und Stelle und brachte ihn ins Polizeigewahrsam, wo sie ihm zudem mehrere Blutproben entnehmen ließen. Ein Richter schickte den einschlägig vorbestraften Mann am Samstagmorgen in Untersuchungshaft.

Nach Angaben der 9 bis 11 Jahre alten Kinder, die gegen 19.30 Uhr in der Nähe des Südstadions unterwegs waren, soll der 30-Jährige zunächst zwei Glasflaschen gezielt in Richtung der zehnköpfigen Gruppe geworfen haben. Während diese vor den Augen der erschrockenen Kinder zersplitterten, warf er eine dritte Glasflasche und traf ein 11 Jahre altes Mädchen am Kopf. Die 11-Jährige erlitt neben einem Schock auch eine Platzwunde im Gesicht, die vor Ort von Rettungskräften behandelt werden musste. (al/iv)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5324800

Polizeibericht Region Köln: 220919-3-Streife nimmt Randalierer nach Flaschenwürfen fest – 11-Jährige mit Platzwunde …

Presseportal Blaulicht