Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Ettlingen – Ungewöhnliche Begegnung – Trampeltiere entlaufen

Karlsruhe (ots) –

Am frühen Dienstagmorgen konnte eine Zeitungsausträgerin aus Rheinstetten ihren Augen nicht trauen. Als die Frau gegen 03:30 Uhr ihrer Arbeit nachging, begegnete sie einem freilaufenden Kamel. Das Tier spazierte unbeirrt über die Albgaustraße. In der Folge konnten Beamte des Polizeireviers Ettlingen den friedlichen Paarhufer einfangen und den Besitzer ausfindig machen.

Das Trampeltier “Attyla” ist wohl in der Nacht mit zwei weiteren Kamelen und drei Lamas aus ihrem Gehege ausgebüxt. Um etwa 07:00 Uhr konnten auch die restlichen Ausbrecher ausfindig gemacht werden. Diese hatten sich auf eine Pferdekoppel verirrt.

Alle Tiere wurden den Verantwortlichen des momentan in Rheinstetten gastierenden Zirkus Renz übergeben. Wie die Tiere aus ihren Stallungen entlaufen konnten, ist zurzeit noch Teil der Ermittlungen. Ein Schaden entstand nicht.

Steffen Schulte, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5325108

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Ettlingen – Ungewöhnliche Begegnung – Trampeltiere entlaufen

Presseportal Blaulicht