Polizeibericht Region Mannheim: Schriesheim, Rhein-Neckar-Kreis: Vor Kontrolle geflüchtet – Festnahme

Schriesheim / Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Montagnachmittag sollte eine 27-Jahre alte Frau mit ihrem Opel einer Verkehrskontrolle unterzogen werden – sie flüchtete.

Gegen 15 Uhr sollte der Opel bei Großsachsen einer Kontrolle unterzogen werden, die Fahrerin ignorierte allerdings die Haltesignale und flüchtete in Richtung Schriesheim. Im Branichtunnel konnte die Frau schließlich kontrolliert gestoppt werden, wobei es allerdings zu einem Zusammenstoß mit einem Streifenwagen kam. Als die Beamten an den Opel herantraten weigerte sich die 27-Jährige die Scheibe und Türe zu öffnen, weshalb diese zum Zwecke der Festnahme eingeschlagen wurde. Als die Frau in Gewahrsam genommen werden sollte, leistete sie zudem erheblichen Widerstand gegen die Uniformierten und beleidigte diese. Letztlich wurde sie zum Polizeirevier Weinheim gebracht. Sie sowie die Uniformierten blieben unverletzt.

Ihr Pkw wurde sichergestellt und abgeschleppt. Insgesamt stand ein geringer Sachschaden am Dienstfahrzeug sowie am Opel. Während der polizeilichen Einsatzmaßnahmen musste der Branichtunnel für kurze Zeit gesperrt werden.

Erste Ermittlungen ergaben, dass sich die Fahrerin in einem psychischen Ausnahmezustand befand und unter Einfluss von Medikamenten stand. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und sie anschließend in eine Klinik überstellt.

Die Ermittlungen des Polizeireviers Weinheim dauern weiter an.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5325300

Polizeibericht Region Mannheim: Schriesheim, Rhein-Neckar-Kreis: Vor Kontrolle geflüchtet – Festnahme

Presseportal Blaulicht