Polizeibericht Region Köln: 220920-2-K Betrunkener E-Scooter-Fahrer gestürzt – Führerschein beschlagnahmt

Köln (ots) –

In der Nacht zu Dienstag (20. September) hat sich erneut ein alkoholisierter E-Scooter-Fahrer (21) in Köln-Ehrenfeld bei einem Sturz Platz- und Schürfwunden zugezogen.

Nach eigenen Angaben war der Kölner zuvor in der Innenstadt unterwegs, als er trotz Alkoholkonsum für seinen Heimweg auf einen Leih-Scooter stieg. Zeugenaussagen zufolge soll der Mann dann gegen 2.20 Uhr ohne Fremdeinwirkung im Bereich der Kreuzung Venloer Straße / Äußere Kanalstraße zu Fall gekommen sein.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Die Einsatzkräfte ordneten die Entnahme einer Blutprobe im Krankenhaus an und beschlagnahmten den Führerschein des 21-Jährigen.

Bis Ende August hat die bereits über 70 Unfälle mit alkoholisierten E-Scooter-Fahrern registriert. (cw/al)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5325702

Polizeibericht Region Köln: 220920-2-K Betrunkener E-Scooter-Fahrer gestürzt – Führerschein beschlagnahmt

Presseportal Blaulicht