Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Weingarten – Trunkenheitsfahrt auf der Autobahn – Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe (ots) –

Ein 39-jähriger Autofahrer wurde wegen seiner auffälligen Fahrweise durch Polizeibeamte auf der Autobahn 5 auf Höhe Weingarten kontrolliert. Er hatte mehrfach stark beschleunigt und abgebremst und unvermittelt die Fahrstreifen gewechselt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann stark alkoholisiert war.

Die Polizisten beobachteten den 39-Jährigen gegen 22.35 Uhr mit seinem Renault Megane auf der A5 von Bruchsal kommend in Fahrtrichtung Karlsruhe. Sie fuhren dem Mann einige Zeit hinterher und konnten sehen, dass er ständig die Fahrstreifen wechselte und mit stark schwankender Geschwindigkeit unterwegs war. Er beschleunigte teilweise auf über 150 km/h.

Auf einem Parkplatz konnte er schließlich kontrolliert werden. Hier stellte sich heraus, dass er stark nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von über ein Promille.

Sein Fahrzeug wurde auf dem Parkplatz abgestellt, er musste die Polizisten zur Dienststelle begleiten, wo ihm Blut abgenommen wurde. Sein Führerschein wurde einbehalten, er wird angezeigt.

Wem dieses Fahrzeug auch aufgefallen ist, bzw. wer von dem Auto gefährdet wurde, kann sich gerne mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter der Telefonnummer 0721/666-3311 in Verbindung setzen.

Heike Umminger, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5325988

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Weingarten – Trunkenheitsfahrt auf der Autobahn – Polizei sucht Zeugen