Polizeibericht Region Freiburg: Fahrgäste durch Frau mit Kinderwagen in Straßenbahn angegangen – Zeugen gesucht

Freiburg (ots) –

Die Freiburg sucht Zeugen zu einem Vorfall in einer Straßenbahn der Linie 3 im Bereich zwischen Bertoldsbrunnen und Technischem Rathaus.

Am 19.09.2022, im Zeitraum zwischen 12.00 und 13.00 Uhr, benutzte eine körperlich gehandicapte 74-jährige Frau, eine Straßenbahn der Linie 3 in Richtung Haid. Ein vorhandener Behindertenplatz wurde in der Bahn durch eine Frau mit Kinderwagen versperrt. Erst nach mehrmaligem Bitten wurde der Frau von ihr Platz gemacht.

Dennoch beleidigte die Frau mit dem Kinderwagen die Andere und trat ihr gegen ein Bein.

Ein schlichten wollender männlicher Fahrgast wurde zudem von der Frau mit Kinderwagen bespuckt.

Beschreibung: Weiblich, Anfang 20, helle Haut, helle haare, führte Buggy mit Kleinkind, trug keine Mund-Nasen-Bedeckung

Der männliche Fahrgast und auch eventuelle Zeugen werden gebeten sich mit dem ermittelnden Polizeirevier Freiburg-Nord, Tel: 0761-882-4221, in Verbindung zu setzen.

sk

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Stefan Kraus
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1012
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5326096

Polizeibericht Region Freiburg: Fahrgäste durch Frau mit Kinderwagen in Straßenbahn angegangen – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht