Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Falsche Tochter

Landkreis Sömmerda (ots) –

Am Montagabend ist in Buttstädt eine 82-jährige Frau Opfer von Betrügern geworden. Über den Nachrichtendienst WhatsApp hatte sich eine unbekannte Person als Tochter ausgegeben und bat die Seniorin, zwei Rechnungen zu begleichen. Die 82-Jährige kam der Bitte nach und überwies knapp 3.000 Euro. Erst später stellte sich heraus, dass die Frau nicht ihrer Tochter geholfen, sondern auf Betrüger hereingefallen war. Die warnt eindringlich vor der WhatsApp Betrugsmasche. Seien Sie stets misstrauisch, wenn Sie Geldforderungen über eine fremde Nummer erhalten. Nehmen Sie telefonischen Kontakt mit Ihren Verwandten auf und informieren im Zweifel die Polizei. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5326484

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Falsche Tochter

Presseportal Blaulicht