Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Mannheim (ots) –

Am Dienstagabend gegen 18:40 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der Langen Rötterstraße/Kleiststraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 83-jähriger Toyota-Fahrer sowie ein 49-jähriger Renault-Fahrer leicht verletzt wurden.

Der Fahrer des Toyotas befuhr die Kleiststraße und missachtete die Vorfahrt des Renault-Fahrers, der die Lange Rötterstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße befuhr. Hierbei kam es zum Zusammenstoß. Der Toyota wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Renault beläuft sich auf rund 4.000 Euro.

Der 83-jährige Fahrer wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt und anschließend in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Hier konnte bei ihm zudem Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab ein Ergebnis von über 0,4 Promille, weshalb er eine Blutprobe abgeben musste.

Gegen ihn wird nun wegen Straßengefährdung ermittelt. Zudem muss der Mann mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Samina Ashraf
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5326536

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Presseportal Blaulicht