Polizeibericht Region Gera: Zeugenaufruf nach Wechseltrickbetrug

Altenburg (ots) –

Die Altenburger sucht im Zuge der Ermittlungen zu einem Trickbetrug zum Nachteil eines 82-jährigen Senioren nach Zeugen. Demnach hielt sich der Geschädigte am 22.08.2022 gegen 09:30 Uhr auf einem Supermarktparkplatz in der Käthe-Kollwitz-Straße auf. Am Eingang des Marktes (Bereich der Einkaufswagen) sprach ihn schließlich ein bislang unbekannter Mann an und bat um den Tausch eines 50-Cent Stückes für einen Einkaufswagen.

Während der 82-Jährige in seiner Geldbörse nachschaute, griff der Unbekannte plötzlich ebenfalls in diese hinein.

Als schließlich ein Geldstück auf den Boden fiel, bückten sich beide um dieses aufzuheben. Vermutlich in diesem Zeitraum stahl der Unbekannte mehrere Geldscheine aus dem Portemonnaie des Rentners. Erst im Nachgang bemerkte dieser das Fehlen des Geldes.

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen werden Zeugen gesucht, die Hinweise zum Tatgeschehen bzw. dem Unbekannten geben können.

Insbesondere werden zwei Frauen gesucht, die mit dem Geschädigten auf dem Parkplatz ins Gespräch kamen.

Zur Beschreibung des Täters:

Ca. 1,70m groß, korpulent, trug einen dunklen Trainingsanzug und eine dunkle Mütze

sprach gutes Deutsch ohne Akzent

Entfernt hat sich der Täter (als Beifahrer) in einem silberfarbenen Skoda, welcher in Richtung Kotteritz oder Richtung Münsaer Straße davonfuhr. (KR)

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5326539

Polizeibericht Region Gera: Zeugenaufruf nach Wechseltrickbetrug

Presseportal Blaulicht