Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg-Neuburg: Rollerfahrer streift Auto und flüchtet

Freiburg (ots) –

Freiburg-Neuburg: Am 20.09.2022 gegen 14:30 Uhr kam es in der Stefan-Meier-Straße zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge ein beteiligter Rollerfahrer flüchtete. Der Fahrer eines Mercedes-Benz wartete verkehrsbedingt an der Einmündung zur Albertstraße, als er rechts von dem unbekannten Rollerfahrer überholt wurde. Hierbei streifte der Unbekannte das Fahrzeug vorne rechts und beschädigte es. Der Rollerfahrer kam dabei ins Schwanken, konnte einen Sturz jedoch verhindern und setzte seine Fahrt in Richtung Innenstadt fort.

Bei dem Motorroller handelt es sich um eine dunkelblaue Ausführung mit Versicherungskennzeichen. Der Fahrer trug eine dunkle Jacke und hatte eine kräftige Statur.

Am geschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Freiburg unter 0761/882-3100 entgegen.

js

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Johannes Saiger
Telefon: 0761 / 882 – 1026
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5326831

Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg-Neuburg: Rollerfahrer streift Auto und flüchtet

Presseportal Blaulicht