Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte: Küchenbrand im Mehrfamilienhaus – Keine Verletzten

Georgsmarienhütte (ots) –

Am Donnerstagmittag rückten Feuerwehr und zu einem Küchenbrand in die “Karolinenstraße” aus. Gegen 12.30 Uhr ertönte die Brandmeldeanlage eines Mehrfamilienhauses unweit der “Robertstraße”, Nachbarn wurden auf eine Rauchentwicklung in dem Keller des Gebäudes aufmerksam und wählten den Notruf. Die Ortsfeuerwehr war rasch vor Ort und bekämpfe die Flammen im Untergeschoss des Hauses schließlich erfolgreich. Die Polizei nahm noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen zur Brandursache auf und beschlagnahmte den Brandort. Nach derzeitigem Stand ist das Feuer im Bereich einer Küchenzeile ausgebrochen, das Obergeschoss sowie Dachgeschoss bleiben vorerst unbewohnbar. Es ist ein Schaden von etwa 35.000 Euro entstanden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, die übrigen Bewohner retteten sich rechtzeitig ins Freie.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5327662

Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte: Küchenbrand im Mehrfamilienhaus – Keine Verletzten

Presseportal Blaulicht