Polizeibericht Region Freiburg: Todtmoos: Motorradfahrer rutscht in entgegenkommenden Traktor – schwer verletzt

Freiburg (ots) –

Am Donnerstagabend, 22.09.2022, ist ein Motorradfahrer auf der L 148 im Wehratal zwischen Todtmoos und Wehr in einen entgegenkommenden Traktor gerutscht. Der 58-jährige verletzte sich schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verlegt. Gegen 19:45 Uhr hatte der Motorradfahrer aufgrund einer nicht angepassten Geschwindigkeit in einer Kurve die Kontrolle verloren und war gestürzt. Zusammen mit seiner Maschine prallte er in den entgegenkommenden Traktor eines 43-jährigen Mannes. Zur genauen Ermittlungen der Fahrtüchtigkeit wurde bei diesem eine Blutprobe erhoben. Am Motorrad entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5328355

Polizeibericht Region Freiburg: Todtmoos: Motorradfahrer rutscht in entgegenkommenden Traktor – schwer verletzt

Presseportal Blaulicht