Polizeibericht Region Mannheim: SandhausenRhein-Neckar-Kreis: Fahrräder in Brand gesetzt – Zeugen gesucht!

Sandhausen (ots) –

Donnerstagnacht, gegen 1 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter in einem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhaus Im Heckgarten zwei Fahrräder in Brand zu setzen. Dabei wurden Zeitungen, die in einem Fahrradkorb festgestellt werden konnten, angezündet. Hiernach griff das Feuer auf weitere Gegenstände im Fahrradkorb sowie auf das daneben befindliche Fahrrad über.

Im Fahrradkeller kam zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung, der von der Freiwilligen Feuerwehr Sandhausen gelöscht wurde.

Eine Evakuierung der Hausbewohner musste nicht erfolgen. Der Fahrradkeller war stark verraucht und es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 5000 Euro.

Das Polizeirevier Wiesloch hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und dem Verdacht versuchter Brandstiftung übernommen.

Zeugenhinweise werden beim Polizeirevier Wiesloch unter der Telefonnummer 06222/5709-0 entgegengenommen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Samina Ashraf
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5328351

Polizeibericht Region Mannheim: SandhausenRhein-Neckar-Kreis: Fahrräder in Brand gesetzt – Zeugen gesucht!

Presseportal Blaulicht