Polizeibericht Region Freiburg: Bad-Bellingen: Vorfahrtsverletzung – Radfahrer schwer verletzt – Zeugensuche

Freiburg (ots) –

Am Donnerstag, 22.09.2022, gegen 08.10 Uhr, prallte ein 59-jähriger Mountainbike-Fahrer mit seinem Kopf in die Windschutzscheibe eines 61-jährigen Pkw-Fahrer. Ein Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten Mountainbike-Fahrer in die Uni-Klinik nach Freiburg. Der Mountainbike-Fahrer befuhr die Hertinger Straße talwärts in Richtung Rheinstraße. An der Kreuzung Rheinstraße / Hertinger Straße / Eisengasse übersah der Mountainbike-Fahrer einen auf der Rheinstraße fahrenden, von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 71-jährigen Pkw-Fahrer. Der Mountainbike-Fahrer kollidierte mit dem Pkw, prallte mit seinem Kopf in die Windschutzscheibe und stürzte auf die Fahrbahn. Der Mountainbike-Fahrer soll keinen Fahrradhelm getragen haben. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 8.500 Euro. Der 71-jährige Pkw-Fahrer soll die Fahrbahn der Rheinstraße mittig befahren haben, da vor der Kreuzung Rheinstraße / Hertinger Straße / Eisengasse, ein Pkw am Fahrbahnrand geparkt habe.

Die Verkehrspolizei Weil am Rhein, Telefon 07621 98000, sucht Zeugen, welche den Unfallhergang beobachteten oder Hinweise zu dem vor der Kreuzung geparktem Fahrzeug geben können.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5328429

Polizeibericht Region Freiburg: Bad-Bellingen: Vorfahrtsverletzung – Radfahrer schwer verletzt – Zeugensuche

Presseportal Blaulicht