Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: 34-Jähriger nach Sturz mit E-Scooter schwer verletzt

Osnabrück (ots) –

Am Freitagabend, gegen 22:40 Uhr, fuhr ein 34-Jähriger mit einem Miet-E-Scooter auf der Schloßstraße in stadtauswärtige Richtung. Unweit des Schlosswalls kollidierte der Mann mit dem Bordstein, stürzte daraufhin alleinbeteiligt zu Boden und schlug mit dem Kopf auf den Asphalt auf. Zwei Zeugen, die den Unfall beobachteten, leisteten Erste Hilfe und setzten den Notruf ab. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Verunglückte nur bedingt ansprechbar, er wurde vom Notarzt und Rettungsdienst versorgt.

Er erlitt eine Kopfverletzung, sodass eine Lebensgefahr zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte. Mittlerweile ist er außer Lebensgefahr. Da die Beamten Alkoholgeruch bei dem 34-Jährigen feststellten, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071
Mobil: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5329052

Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: 34-Jähriger nach Sturz mit E-Scooter schwer verletzt

Presseportal Blaulicht