CUSTOMCELLS®: 10 Jahre CUSTOMCELLS: Batteriezellen-Spezialist bereit für den nächsten Wachstumssprung

Itzehoe (ots) –

Mehr als 150 Beschäftigte, Standorte in Itzehoe und Tübingen, starke Partnerschaften und einen nachhaltigen Fußabdruck als Entwickler und Hersteller entlang der gesamten Wertschöpfungskette: Das ist die Bilanz, die CUSTOMCELLS zehn Jahre nach Gründung des Unternehmens zieht.

Die einstige Ausgründung des Fraunhofer-Instituts ist heute einer der führenden Entwickler und Hersteller anwendungsspezifischer Batteriezellen – und damit Taktgeber einer umfassenden Elektrifizierung, auf der Straße, in der Luft sowie auf und unter dem Wasser. Die Weichen für die nächsten Wachstumssprünge hat CUSTOMCELLS bereits gestellt.

Wissenschaftliches Knowhow sorgt für stetiges Wachstum

“Wir können auf mehr als 1.400 industrielle Projekte zurückblicken und haben unsere erfolgreich in der Automobil-Industrie sowie im Aviation-Sektor verankert. Wir ermöglichen heute innovativste Unterwasseranwendungen, den Bau leistungsstarker Power Devices und sorgen für alternative Antriebe im Spitzen-Motorsport. Gerade der Aviation-Sektor bietet uns noch ungeheure Chancen, die wir nutzen werden”, sagt Leopold König, Geschäftsführer und einer der beiden Co-Gründer von CUSTOMCELLS. “Im Rückspiegel der Geschichte ist der Erfolg von CUSTOMCELLS alles andere als selbstverständlich. Im Jahr der Gründung diskutierte Deutschland schließlich noch das mögliche Scheitern der E-Mobilität. Doch wir haben immer an das Potenzial der Lithium-Ionen-Technologie geglaubt – und auf das immense Knowhow unserer Beschäftigten gesetzt, ohne die CUSTOMCELLS niemals möglich gewesen wäre”, ergänzt Co-Gründer und Geschäftsführer Torge Thönnessen.

Massiver Ausbau an Standorten in Itzehoe und Tübingen

CUSTOMCELLS schließt die Lücke zwischen Prototyping und Serienherstellung – und das überaus erfolgreich. Das hat sich in den vergangenen zehn Jahren zu einem Full-Service-Anbieter entwickelt, der seine inzwischen mehr als 500 Kunden von der ersten Idee bis zur Projektierung und der Inbetriebnahme von Mikro- und Gigafactories begleitet.

Das zeigt sich auch in der Zahl der Beschäftigten. Allein seit 2019 hat diese sich von 30 Mitarbeitenden auf mehr als 150 Beschäftige verfünffacht. “In den vergangenen 10 Jahren ist bereits wahnsinnig viel passiert – und dabei schöpfen wir unser ganzes Potenzial noch lange nicht aus. Die nächsten 10 Jahre werden wir das Tempo daher nochmals beschleunigen und uns als führende Premium-Marke im weltweiten Batterie-Markt positionieren. Die Weichen dafür haben wir bereits erfolgreich gestellt”, sagt Dr. Dirk Abendroth, seit Mai 2022 neuer CEO der CUSTOMCELLS Group.

In Itzehoe erweitert CUSTOMCELLS derzeit den Standort durch den Bau eines modernen, nachhaltigen Bürokomplexes und errichtet eine neue, produktionsnahe Forschungs- und Entwicklungseinrichtung für High Throughput Experimentation (HTE). Bis Mitte 2023 soll allein am Standort Itzehoe die Zahl der Beschäftigten von 110 auf bis zu 160 Personen ansteigen. Gleichzeitig baut das Unternehmen am Standort Tübingen die Kapazitäten für die Herstellung von Batteriezellen aus, die das elektrische Fliegen ermöglichen.

KI- und Data-Analytics-Expertise für die Zellsysteme der Zukunft

Bei der 2020 gegründeten Cellforce Group GmbH (CFG), einem gemeinsamen Joint-Venture mit der Porsche AG, haben unterdessen bereits die Arbeiten für den Bau eines hochmodernen Entwicklungs- und Produktionsstandortes für die Herstellung von Batteriezellen begonnen. 2024 sollen die dortigen Produktionsanalgen mit einer Anfangskapazität von mindestens 100 MWh pro Jahr in Betrieb gehen. Das entspricht Hochleistungsbatteriezellen für rund 1.000 Fahrzeuge.

Neben der Ausweitung der Entwicklungs- und Produktionskapazitäten treibt CUSTOMCELLS inzwischen auch den Aufbau digitaler Kompetenzen im eigenen Unternehmen mit Hochdruck voran und nutzt im zunehmenden Maße die Möglichkeiten von künstlicher Intelligenz (KI), Cloud-Computing und Data Analytics entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um gemeinsam mit Partnern neue Ansätze für die nachhaltige Elektrifizierung sowie auch State-of-the-Art-Lösungen anbieten zu können.

Mit Zugriff auf 14 industrialisierte Elektrodentechnologien, auf über 250 Rohmaterialien auf Lager und auf eine mit modernsten Elektroden- und Zellfertigungsmaschinen ausgestatte Fertigung gehört CUSTOMCELLS nach rund 10 Jahren Unternehmensgeschichte zu den führenden Herstellern kundenspezifisch gefertigter Batteriezellen. Im Total-Quality-Management Prozess erfolgt die Entwicklung und Konstruktion der CUSTOMCELLS Batteriezellen nach der DIN EN ISO 9001:2015 Norm zertifizierten Produktionsstätten – Zellentwicklung und- Fertigung in höchster Qualität. Neben verschiedensten Patenten und Lizenzen hält CUSTOMCELLS weltweit zahlreiche Partnerschaften zu führenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sowie Universitätslaboren und setzt sich europaweit für einheitliche Standards in der Aus- und Fortbildung für Mitarbeitende in der Batteriezellen-Industrie ein.

Kontakt:

Newsroom: CUSTOMCELLS®
Pressekontakt: Mike Eisermann
Head of Marketing & PR
Custom Cells Itzehoe GmbH
Fraunhoferstr. 1 b
25524 Itzehoe
Germany
Phone: +49 160 4351 596
E-Mail: mike.eisermann@customcells.de

Quellenangaben

Bildquelle: Die beiden CUSTOMCELLS Co-Gründer Leopold König und Torge Thönnessen blicken auf 10 Jahre Erfolgsgeschichte zurück / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/156638 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/156638/5330711

CUSTOMCELLS®:  10 Jahre CUSTOMCELLS: Batteriezellen-Spezialist bereit für den nächsten Wachstumssprung

Presseportal