Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg: Aufgefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht!

Heidelberg (ots) –

Am Montagmorgen kurz nach 9 Uhr fuhr eine bisher unbekannte Fahrzeugführerin auf den Hyundai einer 30-jährigen Frau auf und flüchtete im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von mindestens 2.000 Euro zu kümmern.

Die Hyundai-Fahrerin war auf der Schurmanstraße in Richtung Neckargemünd unterwegs. Auf Höhe des Krankenhauses musste die 30-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Die nachfolgende Unfallverursacherin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Hyundai auf und flüchtete in der Folge.

Die Unbekannte soll einen rosafarbenen Kleinwagen gefahren haben und wird wie folgt beschrieben:

Weiblich, ca. 50 Jahre, dunkle, lockige und schulterlange Haare. Sie trug außerdem eine Brille.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf die Verursacherin geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte telefonisch unter 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5330972

Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg: Aufgefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht!

Presseportal Blaulicht