Polizeibericht Region Osnabrück: OsnabrückGeorgsmarienhütte: Schwerer Auffahrunfall auf der A30 – Weiterer Unfall im …

Osnabrück/Georgsmarienhütte (ots) –

Am späten Mittwochmittag kam es auf der Autobahn 30 bei Nahne zu einem Auffahrunfall, bei dem sich ein 37-Jähriger schwer verletzte. Wenig später ereignete sich im Rückstau auf der nahegelegenen Bundesstraße 51 ein weiterer Unfall, drei Personen zogen sich leichte Verletzungen zu. Für die polizeiliche Unfallaufnahme war die Autobahn für kurze Zeit und die Auffahrt zur A30 für eine längere Zeit voll gesperrt. Auf der A30 und der B51 kam es dadurch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Gegen 14.20 Uhr war ein 37-Jähriger mit seinem Opel Astra auf der Bundesstraße 51, aus Georgsmarienhütte kommend, unterwegs und beabsichtigte weiter auf die A30 in Richtung Hannover aufzufahren. Nachdem er die Auffahrt zur Autobahn passierte, fädelte er unmittelbar vor einen vorfahrtsberechtigten LKW auf den Hauptfahrtreifen ein. Der 52-jährige Lkw-Fahrer aus Polen fuhr daraufhin trotz sofortigem Bremsmanöver auf den Opel auf. Bei dem Zusammenstoß zog sich der 37-Jährige schwere aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus.

Im Rückstau auf der B51 ereignete sich gegen 14.55 Uhr ein weiterer Unfall. Bei einem Spurwechsel kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Audi, einem Skoda und einem Mazda. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden dabei drei Personen leicht verletzt. Die Ermittlungen zu dem Unfallhergang dauern an.

Inzwischen sind alle Sperrungen aufgehoben.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5332365

Polizeibericht Region Osnabrück: OsnabrückGeorgsmarienhütte: Schwerer Auffahrunfall auf der A30 – Weiterer Unfall im …

Presseportal Blaulicht