Polizeibericht Region Offenburg: Kehl – Maserati entwendet und verunfallt?

Kehl (ots) –

Nach einem mutmaßlichen Autodiebstahl, einer Flucht vor der und einer Unfallflucht, hat die Polizei die Ermittlungen zu den Geschehnissen am Donnerstagabend aufgenommen. Bereits gegen 20:50 Uhr sollte der mit einem Kurzzeitkennzeichen ausgestattete Wagen durch Beamte der Bundespolizei an einer Tankstelle in der Straßburger Straße einer Kontrolle unterzogen werden, missachtete jedoch in der Folge jegliche Anhaltesignale und flüchtete erfolgreich vor der Kontrolle. Gegen 23 Uhr wurde der stark unfallbeschädigte Sportwagen dann von einem Zeugen im Bereich der Kleingartenanlagen rechts der Kinzig festgestellt. Offenbar hatte der unbekannte Fahrer beim Verlassen der B 28 in Richtung L 75 / Rheinau einen Unfall und das Fahrzeug dann zurückgelassen. Während der Maßnahmen an der Unfallstelle meldete sich der Besitzer des italienischen Sportwagens und teilte telefonisch mit, dass das Auto zuvor entwendet worden wäre. Die Beamten der Kriminalpolizei sind nun auf der Suche nach Zeugen: Wem fiel der weiße Maserati Granturismo am Donnerstagabend auf? Wer kann Angaben zum Fahrer des Unfallautos machen? Hinweise werden unter der Telefonnummer 0781 21-2820 entgegengenommen.

/rs

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5333892

Polizeibericht Region Offenburg: Kehl – Maserati entwendet und verunfallt?

Presseportal Blaulicht