Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte

Georgsmarienhütte (ots) –

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Freitagnachmittag auf der L95 (Glückaufstraße) in Kloster Oesede. Gegen 14.55 Uhr befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Audi “S8” die Landesstraße in Fahrtrichtung Georgsmarienhütte. In einer Linkskurve verlor der junge Mann aus Borgholzhausen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Sportwagen. Der schwarze Audi geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Ortsschild und überschlug sich. Im Straßengraben kam der stark beschädigte Wagen schließlich zum Stillstand. Glücklicherweise konnte sich der 22-Jährige eigenständig aus seinem Auto befreien, bevor Flammen aus dem Motorraum des Fahrzeugwracks schlugen. Alarmierte Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Kloster Oesede waren schnell vor Ort und löschten den Brand.

Mit schweren aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Der deformierte Audi wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen, ausgelaufene Betriebsstoffe wurden entfernt. Während der Unfallaufnahme wurde die L95 zeitweise voll gesperrt, hierdurch kam es zu lokalen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5334759

Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte

Presseportal Blaulicht