ZDF: Live im ZDF: Wahl in Niedersachsen

Mainz (ots) –

Niedersachsen wählt seinen neuen Landtag. Welche landespolitischen Akzente können die Parteien in Zeiten von Inflation, Energiekrise und Krieg in Europa setzen? Und was bedeutet das für die letzte Große Koalition auf Länderebene? Bleibt Stephan Weil Ministerpräsident, der seit 2013 in Hannover regiert, zunächst mit den Grünen, derzeit mit der CDU? Oder wird deren Spitzenkandidat, Vize-Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann, das Rennen machen? Erste Antworten darauf gibt es am Sonntag, 9. Oktober 2022, 18.00 Uhr, mit der Prognose live aus dem -Wahlstudio in Hannover. Ab 17.45 Uhr meldet sich ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten zur 75-minütigen Livesendung “Wahl in Niedersachsen”. ZDF-Politikchef Matthias Fornoff präsentiert die Hochrechnungen und Analysen der Forschungsgruppe .

Beim Wahlabend 2017 in Niedersachsen stürzten die Grünen, damals Regierungspartner der SPD, auf 8,7 Prozent ab. Diesmal haben die Grünen deutlich bessere Umfragewerte und ein selbstbewusstes Spitzenduo mit Julia Willie Hamburg und Christian Meyer. Wird ihre Partei Königsmacher in Niedersachsen? Auch die Liberalen mit Spitzenkandidat Stefan Birkner hoffen auf einen Stimmenzuwachs. Ebenso die AfD mit Spitzenkandidat Stefan Marzischewski-Drewes. Mit 4,6 Prozent scheiterte Die Linke vor fünf Jahren – auch diesmal sehen Umfragen die Partei nicht im Landtag.

ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten führt durch den Wahlabend im Zweiten, an ihrer Seite Parteienforscher Karl-Rudolf Korte für einen ersten analytischen Blick. Welche Partei liegt vorne, wird es Rot-Grün, oder folgt Niedersachsen dem Trend zu Schwarz-Grün?

Begleitet wird der Wahlabend auch online. In der ZDFmediathek, auf ZDFheute.de und in der App sind jederzeit alle Informationen, Statements von Bundes- und Landespolitikern sowie aktuelle Prognosen und Hochrechnungen abrufbar.

Drei Tage vor der Wahl präsentiert Matthias Fornoff am Donnerstag, 6. Oktober 2022, im Rahmen des “heute journal” ab 21.45 Uhr noch einmal ein “Politbarometer Extra” zur Landtagswahl in Niedersachsen.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/wahlen2022

Pressemappe:

https://presseportal.zdf.de/pressemappe/wahl-in-niedersachsen-1

ZDF-Politbarometer zur Landtagswahl in Niedersachsen:

https://kurz.zdf.de/tpd9/

“ZDFheute” in der ZDFmediathek: https://zdf.de/nachrichten

“ZDFheute” bei Twitter: https://twitter.com/zdfheute

“ZDFheute” bei facebook: https://facebook.com/zdfheute

Kontakt:

Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108
https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle: Matthias Fornoff, Bettina Schausten und die vierte Landtagswahl 2022 – am 9. Oktober in Niedersachsen. / Nutzung des Bildes nur in Verbindung mit der Meldung inkl. Social Media / Nutzungsrecht bis 31.07.2023

Copyright: ZDF/[F] Jens Koch, Markus Hintzen, [H] Brand New Media, [M] Serviceplan / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/5334781

ZDF:  Live im ZDF: Wahl in Niedersachsen

Presseportal