nebenan.de Stiftung gGmbH: Deutscher Nachbarschaftspreis 2022: 16 Landessiegerprojekte stehen fest

Berlin (ots) –

Heute verkündet die nebenan.de (https://www.nebenan-stiftung.de/) die 16 Landessiegerprojekte des diesjährigen Deutschen Nachbarschaftspreises (http://www.nachbarschaftspreis.de/). Aus mehreren hundert Bewerbungen aus ganz Deutschland wählten unabhängige Expert:innenjurys für jedes Bundesland das beste Nachbarschaftsprojekt aus. Für ihr Engagement erhalten die Siegerprojekte ein Preisgeld von je 2.000 Euro.

Ziel des Deutschen Nachbarschaftspreises (https://www.nachbarschaftspreis.de/) ist es, engagierte Initiativen zu würdigen, die sich für ein offenes, lebendiges und solidarisches Miteinander in ihrem lokalen Umfeld einsetzen und so den sozialen Zusammenhalt stärken.

“Die Landessiegerprojekte sind ein wichtiges Zeichen für all die Menschen in Deutschland, die sich für ihre Mitmenschen und ihr lokales Umfeld einsetzen. Diesen Menschen und ihrem großartigen Engagement möchten wir mit dem Deutschen Nachbarschaftspreis die Aufmerksamkeit schenken, die ihnen zusteht. Außerdem inspirieren sie mit ihren Projekten andere und machen Mut, selbst aktiv zu werden und die eigene Nachbarschaft positiv zu verändern”, sagt Katharina Roth, Geschäftsführerin der nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de/).

Alle Landessiegerprojekte des Deutschen Nachbarschaftspreises 2022:

Baden-Württemberg: Gemeinschaft spielerisch erleben (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/gemeinschaft-spielerisch-erleben/) aus Dettingen

Bayern: Foodsaving Obergiesing (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/foodsaving-obergiesing/) München

Berlin: Suppenküche Lichtenrade (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/suppenkueche-lichtenrade/) aus Berlin

Brandenburg: Bürgerwerkstatt Schwedt (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/buergerwerkstatt-schwedt/) aus Schwedt/Oder

Bremen: Waller Mitte – Platz für Alle (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/waller-mitte–platz-fuer-alle/) aus Bremen-Walle

Hamburg: Radeln ohne Alter Eppendorf (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/radeln-ohne-alter-eppendorf/) aus Hamburg Eppendorf

Hessen: Freiherrs Garten (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/freiherrs-garten/) aus Wiesbaden

Mecklenburg-Vorpommern: MittwochsMa(h)lZeit (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/mittwochsmahizeit/) aus Parchim

Niedersachsen: Aktiv für Klima- und Artenschutz (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/aktiv-fuer-klima–und-artenschutz-/) aus Melle

Nordrhein-Westfalen: Dorfzentrum Mittendrin (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/dorfzentrum-mittendrin/) aus Wassenberg

Rheinland-Pfalz: Nachbarschaftshilfe Koblenz-Süd (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/nachbarschaftshilfe-koblenz-sued/) aus Koblenz

Saarland: Begegnungsprojekt Bornewasserweg (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/begegnungsprojekt-bornewasserweg/)aus Merzig

Sachsen: Pflegepause (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/pflegepause/) aus Stützengrün

Sachsen-Anhalt: Aktionsgruppe Langeneichstädt (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/aktionsgruppe-langeneichstaedt-/?website_edit_mode=1) aus Langeneichstädt

Schleswig-Holstein: gemeinsam aktiv (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/gemeinsam-aktiv/) aus Travemünde

Thüringen: Sonne für Beulwitz (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/sonne-fuer-beulwitz/) aus Saalfeld

Über den Deutschen Nachbarschaftspreis:

Stellvertretend für alle engagierten Nachbar:innen zeichnet der Deutsche Nachbarschaftspreis seit 2017 Projekte und Initiativen mit Vorbildcharakter aus, die sich vielerorts für ihr lokales Umfeld einsetzen, das Miteinander stärken und das WIR gestalten. Der Preis ist mit insgesamt 57.000 Euro dotiert und wird auf Landesebene und in fünf Themenkategorien vergeben.

Die große Preisverleihung für die Themen- und Landessiegerprojekte des Deutschen Nachbarschaftspreises findet am 17. November 2022 in Berlin statt. Im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im Berliner Kino International werden sowohl die 16 Landessiegerprojekte, als auch fünf Themensiegerprojekte ausgezeichnet.

Unterstützt wird der von der nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de/) ins Leben gerufene Deutsche Nachbarschaftspreis durch die Deutsche Fernsehlotterie, den Deutschen Städtetag, die Diakonie Deutschland, EDEKA und Wall.

Über die nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de):

Die nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de/) ist die gemeinnützige Tochterorganisation des Berliner Sozialunternehmens Good Hood GmbH, das die Nachbarschaftsplattform nebenan.de betreibt. Die Stiftung fördert konkretes, freiwilliges Engagement in Nachbarschaft und Gesellschaft und leistet so einen Beitrag gegen Vereinsamung und gesellschaftliche Spaltung – für ein menschliches, solidarisches und lebendiges Miteinander.

Neben dem Deutschen Nachbarschaftspreis (http://www.nachbarschaftspreis.de/) und dem Tag der Nachbarn (https://www.tagdernachbarn.de/) initiierte die Stiftung 2022 erstmals den Ideenwettbewerb Klimaschutz nebenan (https://www.klimaschutz-nebenan.de/). Die nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de/) kooperiert mit einem großen Netzwerk aus Partnern in ganz Deutschland und ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Kontakt:

Newsroom: nebenan.de Stiftung gGmbH
Pressekontakt: Katharina Roth | 030 – 346557762 | presse@nebenan-stiftung.de

Quellenangaben

Bildquelle: Deutscher Nachbarschaftspreis 2022 / 16 Landessiegerprojekte stehen fest / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/129932 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/129932/5336817

nebenan.de Stiftung gGmbH:  Deutscher Nachbarschaftspreis 2022: 16 Landessiegerprojekte stehen fest

Presseportal