Polizeibericht Region Gera: Auf Verkehrskontrolle folgen mehrere Anzeigen

Gera (ots) –

Altenburg: Was mit einer Verkehrskontrolle begann, endete für

einen 38-jährigen Mann gestern Mittag (04.10.2022) gleich mit mehreren Anzeigen. Doch beginnen wir von vorn. Beamte der PI Altenburger Land stellten den Tatverdächtigen zunächst gegen 11.20 Uhr in der Runkwitzstraße fest, wobei dieser mit einem Pkw Fiat unterwegs war. Nachdem der Mann für eine Verkehrskontrolle angehalten wurde, stellte sich heraus, dass er weder im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war, noch den Pkw Fiat ordnungsgemäß zugelassen hatte. Weiterhin waren am Fahrzeug Kennzeichen eines anderen Fahrzeuges angebracht. Zu allem Überfluss reagierte ein durchgeführter Drogenvortest positiv und die Beamten fanden eine geringe Menge Betäubungsmittel im Inneren

des Fahrzeuges. Gegen den Fahrzeugführer wird nun wegen mehreren Verstößen ermittelt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.(JMV)

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5337177

Polizeibericht Region Gera: Auf Verkehrskontrolle folgen mehrere Anzeigen

Presseportal Blaulicht