Union fordert Maßnahmen für die Flughäfen

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Angesichts erneuter Probleme an den deutschen Flughäfen wegen der Herbstferien fordert die Union rasch eine Beschleunigung der Zuverlässigkeitsüberprüfungen für Mitarbeiter. Die tourismuspolitische Sprecherin der Bundestagfraktion, Anja Karliczek (CDU), sagte der “Rheinischen Post” (Samstag), die Überprüfungen dauerten immer noch bis zu acht Wochen.

“Das ist zu lange. Zudem müssen die dann erfolgten Sicherheitsnachweise deutschlandweit gelten und nicht an jedem Standort neu geprüft werden.” Die CDU-Politikerin ergänzte, auch der Einsatz moderner Computertomographie- müsse an den Flughäfen forciert werden, um Abfertigungszeiten zu reduzieren. “Flugreisende müssten dann mitgeführte Flüssigkeiten nicht mehr auspacken, sondern diese könnten dann im Gepäck kontrolliert werden.”

Der Einsatz dieser Technik habe sich bereits am Flughafen München und im EU-Ausland bewährt. “Das würde die Kontrollen komfortabler und schneller machen”, sagte Karliczek.


Foto: Gepäckverladung am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Union fordert Maßnahmen für die Flughäfen

dts Nachrichtenagentur