Trittin kritisiert Ampel für Waffenlieferung nach Saudi-Arabien

(dts Nachrichtenagentur) – Der -Politiker Jürgen Trittin hat die Zustimmung grüner Regierungsmitglieder zu Waffenexporten an Saudi-Arabien kritisiert. “Ich halte den Zeitpunkt und die Art der Waffenlieferungen für falsch”, sagte Trittin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben).

“Es gibt keinen stabilen Waffenstillstand für den Jemen. Und deshalb hätte man solche Entscheidungen mindestens aussetzen müssen.” Die hatte kürzlich im Rahmen eines gemeinsamen Projekts mit Italien, Spanien und Großbritannien Gebrauch gemacht von einer Ausnahmeregelung, die trotz eines Exportstopps die Lieferung von Ausrüstung und Munition an Saudi-Arabien ermöglicht hat. In einem Antrag zum Grünen-Parteitag lehnen mehr als 100 Grüne, darunter mehrere prominente Bundestagsabgeordnete, die Entscheidung der Bundesregierung vor dem Hintergrund der Kriegsbeteiligung Saudi-Arabiens im Jemen ab.


Foto: Jürgen Trittin, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Trittin kritisiert Ampel für Waffenlieferung nach Saudi-Arabien

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×