3sat: “wissen aktuell” in 3sat mit “Science for Future”

Mainz (ots) –

Donnerstag, 20. Oktober 2022, 20.15 Uhr

Erstausstrahlung

Um den Klimawandel signifikant zu verlangsamen, müssen Wege gefunden werden, das bereits ausgestoßene CO2 wieder aus der Atmosphäre zu entfernen. Wie das gelingen kann, zeigt “wissen aktuell: Science for Future – Wissensexpedition mit Jacob Beautemps” am Donnerstag, 20. Oktober 2022, um 20.15 Uhr. Die -Wissenschaftdokumentation fragt außerdem, wie die Ernährung der Zukunft aussehen wird und wie die Menschheit die fortschreitende Vermüllung des Planeten und die daraus entstehenden Folgen in den Griff bekommen kann.

Auf seiner Expedition sucht der Science-YouTuber und Forscher Jacob Beautemps Lösungen, wie CO2 aktiv aus der Luft gefiltert werden kann. Welche technologischen oder natürlichen Methoden gibt es? Wie funktionieren sie – und können sie das, was sie versprechen, tatsächlich halten? Seine Entdeckungsreise führt Jacob Beautemps nach Island – zu einem gigantischen CO2-Staubsauger, dem größten Aufforstungsprojekt aller Zeiten, aber auch in die Moore Deutschlands.

Was wird im Jahr 2050 im Einkaufswagen landen? Auf der Suche nach den Nahrungsmitteln der Zukunft stößt Jacob Beautemps auf einige der größten Herausforderungen der Zeit. Es gilt, die stetig wachsende Weltbevölkerung mit gesunden, leicht zugänglichen und klimafreundlichen Lebensmitteln zu versorgen.

Die Erde versinkt im Plastikmüll, Meere und Böden sind mit Plastikteilen verschmutzt, und längst landet Mikroplastik auch in der Nahrungskette. Die Müllmassen zeigen, dass das bisherige Recycling offenbar nicht ausreichend funktioniert. Jacob Beautemps stößt bei seiner Suche nach Lösungen auf überraschende Ansätze. Seine Reise führt ihn zu einer der größten Recyclinganlagen Europas, er experimentiert mit Mehlwürmern und plastikfressenden Enzymen und besucht ein Unternehmen, das Bioplastik aus “flüssigem Holz” herstellt.

Ansprechpartnerin: Marion Leibrecht, Telefon: 06131 – 70-16478;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/wissenaktuell

Weitere Informationen zum 3sat-Programm: https://pressetreff.3sat.de

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Kontakt:

Newsroom: 3sat
Pressekontakt: Zweites Deutsches
HA Kommunikation/3sat Presse
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Quellenangaben

Bildquelle: Moore binden CO2 aus Pflanzen über Jahrtausende – trocknen sie aus, wird es freigesetzt. Jacob Beautemps trifft Silvan Weber, von der Flächenagentur Brandenburg, die sich für den Erhalt und Wiederaufbau der Moore einsetzt. / Nutzung des Bildes nur in Verbindung mit der Sendung. Keine Rechte für Social Media / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6348 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: 3sat, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6348/5343895

3sat:  “wissen aktuell” in 3sat mit “Science for Future”

Presseportal