1. Bundesliga: Köln gewinnt gegen Augsburg

(dts Nachrichtenagentur) – Im ersten Sonntagsspiel des zehnten Bundesliga-Spieltags hat der 1. FC Köln 3:2 gegen den FC Augsburg gewonnen. Die Hausherren waren von Beginn an das klar bessere Team.

Allerdings waren sie den gesamten ersten Durchgang über glücklos. Auf der anderen Seite landete der einzige Torschuss der Gäste direkt im Tor. Die Führung durch Florian Niederlechner in der 14. Minute kam aus dem Nichts. Nach dem Seitenwechsel machten es die Kölner dann aber besser.

Durch Treffer von Steffen Tigges (47. Minute) und Denis Huseinbašić (61.) konnten sie die Partie schnell drehen. Dadurch war das aber noch nicht entschieden, da sich die Gäste in der 68. Minute durch einen Treffer von Daniel Caligiuri zurückmeldeten. Die Begegnung war im Anschluss deutlich ausgeglichener. In der 79. Minute hätte Elvis Rexhbeçaj die Gäste mit einem schönen Volley wieder in Führung gebracht.

Auf der anderen Seite traf dann aber Tigges nur zwei Minuten später erneut für die Kölner. Noch einmal konnten die Augsburger nicht antworten. Damit rücken die Geißböcke in der Tabelle auf den siebten Platz vor, während Augsburg auf den zwölften Rang abrutscht. Für Köln geht es am Freitag in weiter, Augsburg ist schon am Mittwoch im DFB-Pokal gegen den FC Bayern gefordert.


Foto: Jonas Hector (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

1. Bundesliga: Köln gewinnt gegen Augsburg

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×