1. Bundesliga: Bayern gewinnen gegen Freiburg – Platz zwei

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Am zehnten Bundesliga-Spieltag hat der FC Bayern München gegen den SC Freiburg mit 5:0 gewonnen und ihm damit auch gleichzeitig Platz zwei der Tabelle abgenommen. Bis zum Spitzenreiter Union Berlin sind es allerdings noch immer vier Punkte Abstand.

Dabei durfte bei den Bayern am Sonntagabend jeder zweite Feldspieler einmal ran. Es trafen: Serge Gnabry (13.), Eric Maxim Choupo-Moting (33.), Leroy Sané (53.), Sadio Mané (55.) und Marcel Sabitzer (80. Minute). Auf jede Nachspielzeit wurde angesichts des klaren Ergebnisses verzichten. Für die Freiburger bleibt es dabei: In der Münchner Arena haben sie noch nie gewonnen.


Foto: Fans des FC Bayern München, über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga: Bayern gewinnen gegen Freiburg – Platz zwei

dts Nachrichtenagentur