JAA! Just Another Award: JUST ANOTHER AWARD! Das New Producers Network ruft die neue Auszeichnung JAA! für “digital …

Berlin (ots) –

· Mit dem JAA! werden die qualitativ besten digitalen Produktionen aus dem Jahr 2022 im Bereich Dokumentation und non-fiktionales Entertainment prämiert

· Die hochkarätige Fachjury besteht aus Jennifer Mival (Jury-Vorsitzende, ifs Köln), Michael Kollatschny (ZDF Digital Medienproduktion GmbH), Lisa Ludwig (Moviepilot), Schiwa Schlei (1LIVE) und Kevin Tewe (ALL IN – Artist Management GmbH)

· in vier Kategorien: “Einzelnes Werk (short), “Einzelnes Werk (long)”, “Seriell (short)” und “Seriell (long)”

· Acht Nominierte dürfen auf den JAA! hoffen

Das New Producers Network unter der Federführung der DRIVE beta GmbH ruft die neue Auszeichnung JAA! für “digital first”-Produktionen ins Leben. Prämiert werden die qualitativ besten digitalen Produktionen aus dem Jahr 2022 (Veröffentlichung zwischen Januar und September 2022) im Bereich Dokumentation und non-fiktionales Entertainment. Hannes Jakobsen, CEO & Gründer von DRIVE beta: “Natürlich ist der JAA! nicht ‘just another Award’ – im Gegenteil: eine Auszeichnung für ‘digital first’-Produktionen, also für Bewegtbild-Formate, die primär für Youtube, Mediatheken, oder -Plattformen entwickelt wurden, mit Fokus auf kreative und handwerkliche Exzellenz, fehlt. Wir möchten den JAA! als DEN Award für digitale audiovisuelle Formate und Leuchtturm in der zunehmenden Unübersichtlichkeit der digitalen Medienlandschaft etablieren.”

Der JAA! ist eine Initiative der DRIVE beta GmbH im Rahmen des New Producers Network. Finanziell möglich gemacht wird der JAA! durch Story House Productions GmbH, ZDF Digital Medienproduktion GmbH und Nordisk sowie folgende New Producers Network-Mitglieder: Rocket Beans TV, Kooperative Berlin Medienproduktion GmbH, objektiv media GmbH, HitchOn GmbH, whylder GmbH, sendefähig GmbH und DRIVE beta GmbH.

Die hochkarätige JAA!-Jury zeichnet sich durch ihr besonderes Know-How aus den unterschiedlichsten Blickwinkel hinsichtlich digitaler Produktionen aus:

· Jennifer Mival ist Juryvorsitzende und Professorin für Entertainment Producing an der ifs Köln

· Michael Kollatschny ist Geschäftsführer der ZDF Digital Medienproduktion GmbH

· Lisa Ludwig ist Chefredakteurin bei Moviepilot und Co-Moderatorin des Podcast “Lästerschwestern”

· Schiwa Schlei ist Leiterin und hauptverantwortliche Programmchefin bei 1LIVE und COSMO

· Kevin Tewe ist CEO & Founder ALL IN – Artist Management GmbH

Der JAA! wird für non-fiktionale Dokumentation und non-fiktionales Entertainment in vier Kategorien vergeben:

· “Einzelnes Werk (short)”: z.B. Youtube-, TikTok-Videos, oder ein kurzes Mediathek-Format, mit einer maximalen Länge von 15 Minuten

· “Einzelnes Werk (long)”: z.B. längere Streaming-Formate, Youtube-Videos oder auch 2-stündige Dokumentationen mit einer Mindestlänge von 15 Minuten und ohne Beschränkung nach oben

· “Seriell (short)”: serielle Werke, die aus mindestens 3 Teilen bestehen, die nicht länger als 15 Minuten sind

· “Seriell (long)”: serielle Werke mit mindestens 3 Teilen und einer Mindestlaufzeit von 15 Minuten

Innerhalb der genannten Kategorien wird nicht zwischen U/E unterschieden.

“Unser Fokus bei der Auswahl für den JAA! liegt auf kreativer und handwerklicher Exzellenz im Kontext des jeweiligen Distributionskanals. So hat ein low-budget Youtube-Video die gleichen Chancen in einer Kategorie zu gewinnen, wie eine high-end Streaming-Produktion. Die Diversität der Formate macht den JAA! aus und bildet die aktuelle Lage in der Medienlandschaft ab. Alle konkurrieren um die Aufmerksamkeit des Publikums – egal ob SocialMedia oder Streaming; ob einzelner Creator oder große, etablierte Produktion. Und genau so haben alle die Möglichkeit, Teil des JAA!- Awards zu sein”, so die Juryvorsitzende Jennifer Mival.

Diese digitalen Produktionen sind für den JAA! 2022 nominiert:

Einzel (short):

Titel: SAFESPACE

Produziert von: Rbb und Fritz

Digitale Primär-Plattform: TikTok

Titel: Malte Zierden – “Migräne”

Produziert von: Malte Zierden

Digitale Primär-Plattform: TikTok

Einzel (long):

Titel: Entführte Kinder – Wie Corona Familien zerreißt (RABIAT)

Produziert von: Sendefähig

Für: Funk

Digitale Primär-Plattform: ARD Mediathek

Titel: Das Ende der Homöopathie | MAITHINK X

Produziert von: Bildundtonfabrik

Für: ZDF/ZDF neo

Digitale Primär-Plattform: ZDF Mediathek

Seriell (short):

Titel: Erklär mir mal (Accountname)

Produziert von: In Eigenregie, gefördert u.a. vom Migrationsrat Berlin e.V.

Digitale Primär-Plattform: Instagram

Titel: HYPE CULTURE

Produziert von: BANK produziert

Für: Funk

Digitale Primär-Plattform: YouTube

Seriell (long):

Titel: Being Jan Ullrich

Produziert von: NineteenTwentyFour

ARD | NDR | SR |

Digitale Primär-Plattform: ARD Mediathek

Titel: 22. Juli – Die Schüsse von München

Produziert von: Constantin Dokumentation

In Kooperation mit Süddeutsche Zeitung

Digitale Primär-Plattform: Sky und WOW

Der Jury-Auswahl zugrunde lag in diesem Jahr die Vorarbeit eine Redaktionsgruppe bestehend aus 10 verschiedenen Mitarbeiter:innen deutscher Produktionsfirmen, die für digitale Plattformen produzieren, sowie Studierenden des Master-Studiengangs Entertainment Producing an der ifs Köln. Die Einreichung von eigenproduzierten Formaten war nicht gestattet. Aus von der Gruppe insgesamt 80 vorgeschlagenen Werken, wurden in insgesamt drei Entscheidungsrunden der Jury schließlich die Nominierten gekürt.

Welche Produktionen am Ende den JAA! bekommen wird am 1. Dezember 2022 im Rahmen des JAA! Award-Dinners in Berlin bekannt gegeben.

Kontakt:

Newsroom: JAA! Just Another Award
Pressekontakt: DRIVE beta GmbH
Hannes Jakobsen
hannes@drivebeta.de
Tel: 0172-5730279

Quellenangaben

Bildquelle: Die JAA!-Jury v.l.n.r.: Jennifer Mival, Juryvorsitzende, ifs Köln, Schiwa Schlei, 1LIVE und COSMO, Kevin Tewe, ALL IN – Artist Management, Lisa Ludwig, Moviepilot & Podcast “Lästerschwestern” und per Video zugeschaltet Michael Kollatschny, ZDF Digital Medienproduktion. ©DRIVE beta / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/165925 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/165925/5347226

JAA! Just Another Award:  JUST ANOTHER AWARD! Das New Producers Network ruft die neue Auszeichnung JAA! für “digital …

Presseportal