Hanseatic Bank: Azubis der Hanseatic Bank sammeln 6.000 Euro für Helfende Tiere e. V.

Hamburg (ots) –

Beim Azubi-Sozialprojekt der sammeln die Auszubildenden und dualen Student*innen eigenverantwortlich für eine soziale Organisation, die sie unterstützen möchten. Dieses Jahr sind 6.000 Euro für den Verein Helfende e.V. zusammengekommen.

Zur symbolischen Übergabe der Spende fuhren die Azubis und dualen Student*innen am 10. Oktober nach Bargstedt zum Sitz des Fördervereins. Helfende Tiere e. V. bietet tiergestützte Pädagogik an, bei der Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch den achtsamen Kontakt zu Tieren Respekt sowie Einfühlungsvermögen und Verantwortungsübernahme im Umgang mit Mensch und Natur erlernen und ausprägen.

Die Wahl des Vereins sowie sämtliche Aktionen zum Spendensammeln sind Teil des Azubi-Sozialprojekts, das die Auszubildenden und dualen Student*innen der Hanseatic Bank mit Hilfe der Unterstützung ihrer Kolleg*innen jedes Jahr selbstständig organisieren und durchführen.

Zu den Aktionen, die mehr als 5.000 Euro eingebracht haben, gehörten zwei virtuelle Tombolas und der Verkauf von Mittagssnacks an die Mitarbeitenden. Außerdem mehrere Versteigerungsaktionen von Mobiliar der Hanseatic Bank, das bedingt durch einen Umzug nicht mehr benötigt wird, sowie eine Pfandsammelaktion. Bei diesen beiden wurde der Nachwuchs von Fachabteilungen sowie dem Betriebsrat unterstützt. Die Geschäftsführung rundete schließlich den Spendenbetrag auf 6.000 Euro auf. Die duale Studentin Neda Haghighi ist begeistert: “Anfang 2021 hätten wir nie gedacht, eine so gewaltige Summe durch unsere Aktionen einzunehmen.”

Beim Verein Helfende Tiere e.V. wurden die Auszubildenden und dualen Student*innen freundlich von Sebastian Cramer, Leiter des Vereins, empfangen: “Die Spenden der Hanseatic Bank haben uns bereits viel geholfen und wir haben einen Teil schon genutzt, um den Menschen, die zu uns kommen, noch besser helfen zu können.”

Über die Hanseatic Bank GmbH & Co KG

Die Hanseatic Bank ist seit ihrer Gründung 1969 in Hamburg zu Hause, Kund*innen und Partner hatte sie von Beginn an in ganz Deutschland. Denn Werner Otto hatte sie ins Leben gerufen, um den Kund*innen des Otto Versands die Finanzierung ihrer Wünsche zu ermöglichen. 2005 übernahm die französische Großbank Société Générale 75 Prozent der Anteile, die Otto Group hält weiterhin 25 Prozent. Inzwischen haben sich sowohl der Kund*innenstamm als auch die Produktpalette deutlich erweitert. Neben Konsumkrediten zählen heute auch Einlagen, Versicherungen und das Factoring zu den Geschäftsfeldern der Hamburger Privatbank. Ein Spezialgebiet sind ihre Kreditkarten mit innovativen Leistungen für Kund*innen und Kooperationspartner.

Weitere Informationen über die Hanseatic Bank erhalten Sie unter https://www.hanseaticbank.de.

Über den Förderverein Helfende Tiere e. V.

Der Verein setzt mit tiergestützter Therapie und Pädagogik auf die Pflege und Förderung der Gesundheitsförderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die sogenannten tiergestützten Interventionen stellen eine ganzheitliche Entwicklung mit Hilfe von Tieren in den Vordergrund.

Kontakt:

Newsroom: Hanseatic Bank
Pressekontakt: Charlotte von Hochberg
Corporate Communication Manager
Fuhlsbüttler Straße 437
22309 Hamburg
Telefon: 040 646 03-303
Mail: presse@hanseaticbank.de

Quellenangaben

Bildquelle: Die Hanseatic Bank spendet 6.000 Euro an den Förderverein Helfende Tiere e. V. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/101624 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Hanseatic Bank, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/101624/5347508

Hanseatic Bank:  Azubis der Hanseatic Bank sammeln 6.000 Euro für Helfende Tiere e. V.

Presseportal
Letzte Artikel von Presseportal (Alle anzeigen)