Kubicki kritisiert Kretschmers Nord-Stream-Vorstoß

Berlin ( Nachrichtenagentur) – FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat den Vorstoß von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) zur Reaktivierung der Pipelines aus scharf kritisiert. Dies sei “ein ziemlich untauglicher Versuch, unser kurzfristiges Energieproblem zu lösen”, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben).

Kubicki rief dazu auf, auch die heimischen Öl- und Gasvorkommen zu nutzen. “Ich erinnere daran, dass es entsprechende Regelungen zu den Öl- und Gasfeldern in der Nord- und Ostsee im Koalitionsvertrag gibt.” Er erwarte, dass Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) “diese Vereinbarung entsprechend würdigt und die Hebung dieser Potenziale schnellstmöglich angeht”. könne sich in dieser Situation “ideologische Bremsen nicht leisten”.


Foto: Gas-Hinweisschild, über dts Nachrichtenagentur

Kubicki kritisiert Kretschmers Nord-Stream-Vorstoß

dts Nachrichtenagentur