DAX rutscht ins Minus – Kurseinbruch bei Linde

Frankfurt/Main ( Nachrichtenagentur) – Der ist am Dienstag nach einem verhaltenen Start bis zum Mittag ins Minus gerutscht. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 12.825 Punkten berechnet und damit 0,8 Prozent unter dem Schlusskurs vom Vortag.

An der Spitze der Kursliste standen die von SAP nach der Veröffentlichung neuer Geschäftszahlen entgegen dem Trend kräftig im Plus. Die Papiere von Linde ließen am stärksten nach. Dies dürfte mit dem geplanten Rückzug von der Frankfurter zusammenhängen. Der Konzern hatte am Montag mitgeteilt, seine Aktien nur noch in New York handeln lassen zu wollen.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 0,9868 US-Dollar (-0,07 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 1,0134 Euro zu haben. Der Ölpreis sank unterdessen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 91,65 US-Dollar. Das waren 1,61 Dollar oder 1,7 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.


Foto: Frankfurter Börse, über dts Nachrichtenagentur

DAX rutscht ins Minus – Kurseinbruch bei Linde

dts Nachrichtenagentur