Zahl der Laserattacken auf Piloten steigt

Braunschweig ( Nachrichtenagentur) – Aktuelle Zahlen des Luftfahrtbundesamtes deuten darauf hin, dass die Zahl der Laserattacken auf Piloten zunimmt. Bundesweit stieg die Zahl der Laserattacken um 20 auf 342, wie die “Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung” (NRZ, Mittwochsausgabe) berichtet.

In diesen Zahlen sind auch die gemeldeten Attacken auf deutsche Flugzeuge im inbegriffen. Insgesamt waren 193 deutsche Luftfahrzeuge betroffen, 36 davon waren eindeutig Helikopter. In sind den Zahlen zufolge in 65 Fällen Piloten während des An- oder Abfluges geblendet worden. Lars Frontini von der Pilotenvereinigung Cockpit bestätigte eine Zunahme der Laserattacken.

Weltweit sei die Zahl von 80.000 auf 100.000 gestiegen, sagte er der NRZ. Es werde ein Trend zu anderen Laserfarben beobachtet: Weg von Rot, hin zu Blau oder Grün. Für diese Farben würde mehr benötigt, sodass die Gefahr für das Auge erhöht sei. Der Pilotenverband fordert, den Verkauf von starken Lasern, also oberhalb der Laser-Klasse eins, zu verbieten. Zudem sollten beliebte Hotspots für Laserattacken lokalisiert und beobachtet werden, um Täter schnappen zu können.


Foto: Passagiere laufen über das Rollfeld zu einem Ryanair-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Zahl der Laserattacken auf Piloten steigt

dts Nachrichtenagentur