Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Doppelter Wildunfall

Landkreis Sömmerda (ots) –

Auf einer Landstraße zwischen Sömmerda und Wenigensömmern kam es am Donnerstagmorgen gleich zum doppelten Wildunfall. Ein Audi und ein VW waren gegen 08:00 Uhr hintereinander in Richtung Sömmerda gefahren, als mehrere Rehe die Fahrbahn querten. Beide Autos konnten den Tieren nicht mehr ausweichen und stießen jeweils mit einem Reh zusammen. Beide Tiere verendeten an der Unfallstelle. An den Autos entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5356298

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Doppelter Wildunfall

Presseportal Blaulicht