Polizeibericht Region Jena: Trickbetrug am Telefon

Jena/ Apolda/ Weimar (ots) –

Zahlreiche Anrufe von Trickbetrügern registrierte die in den letzten Tagen im eigenen Zuständigkeitsbereich. Besonders häufig gaben sich die Betrüger als Polizeibeamte aus. Dabei ähneln sich die Geschichten oftmals. Der Sohn oder die Tochter sei in einen Unfall verwickelt oder sogar tödlich verunglückt. Derart unter Schock gesetzt, versuchen die Betrüger den Angerufenen zur Überweisung einer Kaution zu überreden. Diese sei nötig, um den Unfall auszugleichen oder den Angehörigen aus der Haft freizukaufen. Ein Anruf bei der oder den Angehörigen kann in einer solchen Situation ein bewährtes Mittel sein, um den Betrug auffliegen zu lassen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5356590

Polizeibericht Region Jena: Trickbetrug am Telefon

Presseportal Blaulicht