Polizeibericht Region Gera: Graffitisprüher auf frischer Tat gestellt

Gera (ots) –

In den frühen Morgenstunden des 29.10.2022 stellten Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Gera im Bereich der Bahnunterführung am Hauptbahnhof einen 20-Jährigen und eine 16-Jährige auf frischer Tat, während sie Sprühfarbe auf die die Wandfliesen aufbrachten. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der Maßnahme und Sicherstellung der Sprühdosen entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5357226

Polizeibericht Region Gera: Graffitisprüher auf frischer Tat gestellt

Presseportal Blaulicht